Schlagwort-Archiv: app

App Tipp: Doodle Jump Free

Ich behaupte jetzt mal, jeder Besitzer eines iPhones, iPads und iPod Touchs kennt dieses legendäre Spiel. Die rede ist natürlich von: Doodle Jump. Jeder 3. iPhone Besitzer hat es auf seinem Gerät installiert. Nun gibt es diesen Klassiker auch als Free-Version zum Download im Appstore. Zwar hat das Spiel nur 2 verschiedene Mods und einen Werbebanner unten.
Das Spiel sieht sonst gleich aus wie die Vollversion

Fazit:
Das Spiel ist so wie so ein absoluter Klassiker, ob mit oder ohne Werbebanner. Für die, die Doodle Jump viel und gerne spielen, empfehle ich die Vollversion zu kaufen, für Gelegenheitsgamer wie mich lohnt es sich,sich nur die Free Version zu holen und damit Spass zu haben.

GD Star Rating
a WordPress rating system

App Tipp: Lets Create Pottery – Töpfern auf dem iPhone & iPad

Wolltet ihr auch schon immer mal Töpfern, habt aber nicht das nötige Geschick und Material Zuhause bereit? Dann ist diese App genau das Richtige für euch! Denn mit der App “Lets Create Pottery” kann man ganz einfach virtuell Töpfern.
Zuerst kann man nur ein schäbigen, alten Topf machen, aber wenn man den erstmal verkauft hat und Punkte gesammelt hat, kann man im Shop Farben, Muster und Henkel dazukaufen.
Ein cooles Feature ist, dass man die Töpfe oder Vasen auf Facebook veröffentlichen kann.

Die App ist für 3,99 € nicht gerade ein Schnäppchen, macht aber trotzdem grossen Spass.
Ein Nachteil ist jedoch, das die App nicht sehr stabil läuft, dies soll aber in einem Update geändert werden.
Die App ist für das iPhone, iPad und den iTouch erhältlich.
iOS 4.2 und höher ist erforderlich

Hier findet ihr die App im App Store!

GD Star Rating
a WordPress rating system

Bloggen auf Apfelcrew mit iPhone & iPad mit kostenloser WordPress App (Download)

Wer auch unterwegs einen Beitrag auf Apfelcrew.de – der Apple Blogger Community – schreiben möchte, der kann dies auch mittels kostenloser iPhone & iPad App tun. Dafür müsst ihr jedoch

  1. erstmal Euer Passwort ändern (also nicht mehr das automatisch generierte Passwort nutzen),
  2. Download der kostenlosen WordPress App für iPhone & iPad im AppStore WordPress (AppStore Link) WordPress
    Hersteller: Automattic, Inc.
    Freigabe: 4+
    Preis: Gratis Download
  3. Einloggen und Losbloggen

Wer immer noch keinen Account bei der Apfelcrew hat kann dies jederzeit nachholen – einfach hier klicken und mit Facebook Account anmelden!

Wir freuen uns über jeden neuen Autor & Blogger bei der Apfelcrew! Alle, die Spaß an Apple, Apps, iPhone, iPod, iPad, iMac, Macbook und anderem Apple Gerät haben, sind herzlichst willkommen!

GD Star Rating
a WordPress rating system

MyPad App jetzt auch für’s iPhone

Eigentlich entworfen für das iPad (sagt der Name ja schon), nun auch wie gesagt für das iPhone erhältlich. Jene App wurde speziell für Facebook entworfen und bietet neben Swipe-Gesten auch die Möglichkeit einige Spiele gegen seine Freunde zu spielen.

Da ich die App auf beiden Geräten laufen hab, kann ich euch sagen, dass sie auf dem iPad besser zurecht kommt. Dies liegt an dem größerem Display, auf dem iPhone fühlt sich das Bewegen durch die App ein wenig krude und nicht final an.

Dennoch, solang Facebook noch keine offizielle eigene App herausgebracht hat, gilt es dieser App ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu widmen.

Download bei iTunes

GD Star Rating
a WordPress rating system

Facebook veröffentlich “Facebook Messenger” App

Wie heute Mogen bekannt wurde, veröffentlich Facebook zusätzlich zu seiner bisher bekannten Facebook-App noch den “Facebook-Messenger”. Ob sich die Nutzer eine zweite App zum chatten installieren, bleibt fraglich.

Whatsapp hat sich bekanntermaßen als Messenger durchgesetzt. Funktionen wie das Übermitteln von Standorten und Bildern ist beliebt und wird rege genutzt. Facebook bietet diese Möglichkeiten nun auch in seiner “Facebook-Messenger-App”. Die App ermöglicht das versenden von Nachrichten zu Facebook-Freunden aber auch an eigene Kontakte, welche die App installiert haben. Es wird möglich sein Gruppenchats zu führen, Standorte zu übermitteln, sowie Bilder zu senden. Theoretisch sind die Funktionen weitestgehend auch in der bisher bekannten Facebook-App vorhanden, jedoch soll die neue App durch Funktionalität und Einfachheit überzeugen.

Der Vorteil zu anderen Messengern ist, dass alle Chats, die über die App geführt werden, auch im eigenen Nachrichteneingang des Facebook-Accounts landen.

Die App wird bereits von Facebook beworben und wird wohl in den nächsten Stunden im App-Store landen.

Werdet ihr euch nur zum Messagen eine zweite Facebook-App auf eurem iPhone installieren?

Informationen: Facebook-Messenger

GD Star Rating
a WordPress rating system

Was sollen wir trinken sieben 7 Tage lang ;-)

Hallo alleseits erstmal schön dabei zu sein ;-)
Falls ihr in den Freiern oder am Wochenende ne Party schmeißt und noch nicht so richtig wisst was ihr anbieten sollt habe ich hier die richtige APP für euch ;-)
Die Cocktail App ist da. 1,59 EUR kostet die App!

Download Cocktail App für iPhone, iPad & iPod

GD Star Rating
a WordPress rating system

Google+ nun auch für iPad und iPod Touch verfügbar

Da war man wohl fleißig! Oder eher doch nicht? Im App-Store ist seit heute Nacht eine iPad-Version von Google+ verfügbar.

Nachdem die iPhone-App bereits seit 19.07. verfügbar ist, wurde die App durch ein Update nun auch für iPad und iPod Touch zugänglich gemacht. Wer allerdings große Änderungen erwartet, wird enttäuscht! Es wurde lediglich die Auflösung verdoppelt. Weitere Änderungen sind die Integration von Einstellungsmöglichkeiten für “Huddle”, sowie einige Bugfixes, die die Stabilität der App verbessern sollen.

Wenn auch nur in kleinen Schritten zieht Google hier nun leicht an Facebook vorbei. Facebook bietet bis dato keine eigene Facebook-App an.

App-Store-Link: Google+

GD Star Rating
a WordPress rating system

QuickPick das Launchpad für 10.6

 

Ein Klick auf das QuickPick Symbol im Dock oder in der Statusleiste und schon werden alle geöffneten Fenster ausgeblendet. Stattdessen erscheint eine bildschirmfüllende Ansicht die dein Dock zeigt. Du kannst neue Seiten hinzufügen in dem du oben in der Statusleiste auf Page drückst und dann auf Add New (cmd + N) drückst und du erstellst eine neue Seite für QuickPick, wo du Apps aus deinem Programme Ordner via Drag and Drop reiziehen kannst. Mit nur einem klick öffnet sich deine App dann sofort über QuickPick und du kannst loslegen.

 

QuickPick war eigentlich im Mac AppStore zu finden, doch Apple hat sie gelöscht. Jetzt kann man sie über Ihre Website kaufen.

 

Die 10$, die man via PayPal überweisen kann, ist es eine super App und man hat ein kleines Lion feeling selbst wenn man Lion nicht hat.

 

Hier geht es zum kauf:

http://www.araelium.com/quickpick/

GD Star Rating
a WordPress rating system

Die Netto-App, die keiner kennt

Der "Netto Shopping Manager" überzeugt in der Theorie mit tollen Funktionen, die aufgrund der mangelnden Schulung der Mitarbeiter leider nicht nutzbar sind.Also ich vor einigen Tagen las, dass der Markendiscounter “Netto” eine iPhone-App in den App-Store verfrachtet hat, war für mich als Einkaufshasser klar, dass ich diese App testen muss, kann sie doch eventuell meine Shopping-Touren angenehmer gestallten, oder?

Gefunden und heruntergeladen war die App natürlich schnell. Die 8,1 MB sind auch unterwegs schnell auf dem eigenen Gerät. Lediglich der Name der App “Netto 3.0″ irritiert etwas.

Bevor man die App aber wirklich nutzen kann, setzt Netto eine Registrierung vorraus. Also schnell die Daten eingegeben und auf die Bestätigungsmail gewartet, welche in wenigen Minuten im Postfach eintraf.

Am meisten interessierte mich natürlich der Menüpünkt “Coupons”. Leider findet man dort bisher nur eine Auswahl an Coupons, welche zum vergünstigten Kauf von “Blütezeit”-Drogerieartikeln verhelfen. Wie wir alle wissen, sind die Mitarbeiter in den Fillialen meist die Letzten, die von solchen Erneuerungen und Angeboten erfahren. Und das wollte ich testen! Ich bin also in den nächsten Netto-Markt gefahren, habe mir eine Flüssigseife aus dem Regal genommen und bin voller Erwartungen mit meinem iPhone an die Kasse gewandert. Nachdem der Kassierer meine Artikel gescannt hatte, zückte ich, wie gefordert, mein iPhone und zeigte dem freundlichen aber irritierten Mitarbeiter meinen vierstelligen Gutscheincode. Er schaute auf das Gerät und dachte, dass ich einen Scherz mit ihm mache. Auch mein Hinweis, dass dies ein Coupon sei und er irgendwo diese Nummer eingeben müsse, blieb unbeantwortet. Schade, klang doch die Funktion so praktisch!

Laut Netto findet sich nämlich nach Angabe meiner Nummer mein Kassenzettel in der App in dem Menüpunkt “Meine Einkäufe”. Leider blieb dieser Bereich der App immernoch leer, da auch bei zwei weiteren Testkäufen die Mitarbeiter unwissend waren.

Weitere Funktionen wie die Anzeige des nächsten Marktes oder die Erstellung von eigenen Einkaufslisten funktionierten dagegen ohne Probleme. Leider sind diese Funktionen nicht ausreichend, dass ich die App regelmäßig nutze.

Bleibt also zu hoffen, dass Netto in naher Zukunft seine Mitarbeiter besser schult und attraktivere Coupon-Aktionen bereitstellt.

App-Store-Link: Netto Shopping Manager

GD Star Rating
a WordPress rating system